E.DIS AG Potsdam

Projekt: Hauptverwaltung E.DIS AG Potsdam
Bauherr: E.DIS AG  
Architekt: RKW Architektur + Städtebau
Fertigstellung: 2003
Bausumme: 0,7 Mio €
Leistung: LP 1-9

» Mehr zu diesem Projekt lesen


E . D I S    A G    P O T S D A M

Das Entwurfskonzept der Außenanlagen nimmt Bezug zu den bestehenden Baukörpern des Grundstücks und bindet die neu geplanten Gebäude in die Gesamtanlage ein. Die Planungsinhalte der Außenanlagen verbinden klassische Elemente der Gartenarchitektur mit neuer zeitgenössischer Gestaltung von Außenräumen.
Die Anordnung der neuen Baukörper lässt eine Platzfläche mit Hofcharakter entstehen. Die zentrale Figur des Hofes ist eine Brunnenanlage und schafft eine Verbindung zwischen den bestehenden und neu geplanten Gebäuden. Der Hof wird durch kleinkronige Bäume räumlich akzentuiert und grün eingefasst. Die kleinkronigen Bäume sind einerseits mit niedrigen bodendeckenden Gehölzen unterpflanzt und andererseits mit Kies abgestreut, so dass ein Verweilen unter den Baumkronen auf Bänken möglich ist. Des weiteren sind säulenförmige Hainbuchen vorgesehen, die in vertikaler Anordnung als ein wiederholendes Element auf dem gesamten Grundstück wiederzufinden sind. Auf eine kleinteilige Begrünung im Hof wird bewusst verzichtet, um die klassischen Gestaltungselemente wie den Brunnen und die Baumreihen sowie die Baumsäulen hervorzuheben. Die vorhandene Buche und Kastanie werden erhalten.Diese zwei Großbäume und die große Platane am zukünftigen Haupteingang Am Alten Kanal bilden ein Ensemble, dass durch die neu gepflanzten Apfeldorn-Reihen im Hof ergänzt wird.