Berghain Berlin

Projekt: Berghain Berlin
Bauherr: Berghain OstGut GmbH
Architekt: karhard architektur
Fertigstellung: 2012
Bausumme: 0,3 Mio €
Leistung: LP 1-9

» Mehr zu diesem Projekt lesen


B E R G H A I N   B E R L I N

Das Gebäude des alten Heizkraftwerks Friedrichshain wurde in den 50er Jahren in einer Mischbauweise aus tragenden Stahlbetonstützen und Mauerwerkswänden errichtet. In der Halle befanden sich Kohlebunker, die für die Lagerung von großen Mengen Kohle vorgesehen waren. Im Zuge von Umnutzungen wird der noch nicht genutzte Teil des ehem. Heizkraftwerks Friedrichshain, das sogenannte Kesselhaus mit angrenzendem Maschinenhaus zu einer multifunktionalen Versammlungsstätte umgebaut. Bereits seit 2004 befinden sich in einem Teil des Gebäudes die bekannten Clubs Berghain und Panorama Bar sowie weitere gastronomische Einrichtungen auf dem Grundstück. Im Rahmen der Umbauten des alten Heizkraftwerks zu einer Partylocation entsteht ein grüner Garten als Teil der Clubs. Er lädt ein an warmen Sommerabenden außerhalb des Clubs zu entspannen und zu relaxen. Der industrielle Charme des alten Heizkraftwerks findet sich auch in den Außenanlagen in Form von alten massiven Betonelementen wieder, die nun als Sitzelemente umgenutzt werden. Weitere industrielle Relikte laden zu einem gemütlichen Aufenthalt zu Füßen des alten Heizkraftwerks ein.